Liebe Musikbegeisterte,

das Musikfestival Rheinhessen bricht vom 3. August bis 14. September 2024 thematisch in südliche Gefilde auf und lockt unsere Zuhörer an vier Orte Rheinhessens, die allesamt aufs Engste mit dem Wein verbunden sind: in der berühmten Aula regia beim Open-Air-Konzert bringen Gitarre und Cello im Duo spanisch-italienisches Flair in die Rotweinstadt Ingelheim am Rhein. Und in Laurenziberg verbinden sich Open Air am Rande der Weinberge spanische Gitarrenmusik mit einer Lesung des Autors Emanuel Bergmann, der seinen neuesten Roman vorstellt - eine tiefgründige Liebesgeschichte, die in Cannes spielt. Dieses Jahr neu ist unser Veranstaltungsort in Nierstein, im Weingut Strub1710. In der dortigen Vinothek tritt der katalanische Cellist Roger Morelló Ros auf. Und in Sprendlingen bringt das Duo Anemos mit Saxophon und Akkordeon italienische und spanische Kompositionen zum Klingen.

Das Musikfestival Rheinhessen wird auch in diesem Jahr wieder vom Kultursommer Rheinland-Pfalz gefördert. Dafür bedanken wir uns sehr. Auch freuen wir uns sehr, dass Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Schirmherrschaft für unser Festival erneut übernommen hat.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen! Sie finden hier alle Informationen zum Festivalprogramm 2024.

 Wir freuen uns auf Sie, die Künstler und die kommenden Konzerte!

Herzlichst,

Ihre Claudia Henninger
(Intendantin des Musikfestival Rheinhessen)

"... Man muss nicht nach Wiesbaden oder Frankfurt fahren: Kammermusik auf allerhöchstem Niveau ist mit dem Musikfestival Rheinhessen zu erleben." So schreibt die Rheinpfalz über das Musikfestival Rheinhessen.

Claudia Henninger, Intendantin Musikfestival Rheinhessen

(Fotograf: Stefan Gröpper)